Beauty

Veröffentlicht am 03.10.2016 von Maja Kautzki

0

Eau de Toilette oder doch lieber Eau de Parfum?

Egal in welcher Drogerie oder Parfümerie, überall wird man mit Bezeichnungen wie Eau de Toilette oder Eau de Parfum konfrontiert. Doch was bedeuten diese Bezeichnungen denn genau? Wir klären auf.

Eau de Cologne

Dabei handelt es sich um eine Parfüm-Mischung, die lediglich mit 3-5 % des ätherischen Öles versehen sind, weshalb die Duftdauer bei dem Cologne, mit etwa einer Stunde eher sehr kurz ist. Preislich ist es das Günstigste unter den Duftwässerchen. Das Cologne ist meist bei den Männern beliebt. Am bekanntesten ist das Cologne ist das Kölnisch Wasser 4711.

Eau de Toilette

Das ist eine Duft-Mischung mit höchstens 10 % Anteil an ätherischen Ölen, weswegen sie natürlich auch nicht so lange halten, denn ihr Duft hält etwa zwei Stunden. Für eine schnelle Erfrischung zwischendurch sind sie aber perfekt. In den Parfümerien sind sie am häufigsten zu kaufen und sind preislich auch sehr erschwinglich.

Eau de Parfum

Das Eau de Parfum enthält bis zu 20 % an ätherischen Ölen. Ist deswegen sehr langanhaltend im Duft. Preislich sind Eau de Parfums etwas höher angesetzt als Eau de Toilettes.

Parfum

Parfum ist mit einem Anteil an ätherischem Öl von bis zu 40 % das hochwertigste an Düften was es gibt. Durch den hohen Öl-Anteil ist das Parfum dem entsprechen lange duftend. Das teuerste Parfum der Welt ist das Imperial Majesty von Clive Christian kostet etwa 250.000 Dollar.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑