Fashion

Veröffentlicht am 04.06.2016 von Sabine Müller

0

Denim Nails – Shades of Blue

Wer liebt sie nicht – die gute alte Jeans? Sie gehören in fast jede Garderobe. Ob Rock, Hose oder Bluse, Denim ist zeitlos und Kult. Was spräche also dagegen, das wir Jeansstoff nicht auch auf unseren Nägeln tragen? Nichts, ganz im Gegenteil, es ist angesagter denn je, sieht cool aus und ist ganz einfach nachzumachen.

Von den Eigenschaften des strapazierfähigen Stoffes inspiriert, hat Misslyn den Denim Look Nail polish entwickelt. Der Lack enthält weiß-silbrige Pigmente, die in Kombination mit den Eigenschaften des Stoffes den blau-weißen Webeffekt entstehen lassen. Nach dem trocknen bekommt der Lack sein weiches und jeansfarbenes Aussehen.

Selber machen – aber wie?

Als ersten Schritt trägt man weißen Nagellack auf. Dann tupft man in den noch feuchten Lack blauen Lack und verwischt beides. Nach dem trocknen wird alles noch mit Klarlack fixiert.

Was ist möglich und wie kann ich meine Nägel gestalten?

Bei der Gestaltung gibt es viel Spielraum. Viele Blautöne werden als DenimNails bezeichnet, so das es allein schon in der Farbwahl viele Möglichkeiten gibt. Eine andere Alternative ist z.B. die Nägel zu lackieren und sie dann mit Denimstoff abzutupfen. So erhält ,man das reliefartige Muster des Stoffes. Kleine Aufnäher, Used-Optik, Ziernähte, Fransen und Hosentaschen sind weitere Möglichkeiten seine Nägel zu gestalten. Für besonders Mutige ist der ausgewaschene Jeanslook zu empfehlen. Wer dennoch unentschlossen ist, im Internet finden sich zahlreiche Beispiele.

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑