Fashion

Veröffentlicht am 24.05.2016 von Maja Kautzki

0

Schal–Top, ein neuer Trend?

Es gibt ja viele Seiten und Videos im Internet, die zeigen, wie man so manche brauchbare und weniger brauchbare Sachen selber machen kann. Einige Anleitungen werden zum Hit und andere gehen komplett unter. Wie sieht es aus mit dem neuen Schal-Top? Wird es ein neuer Trend oder wird es eher zum Flop?

Was ist ein Schal-Top?

Man muss ja sagen, dass der Begriff Schal-Top nicht wirklich gängig ist und man sich deswegen nicht unbedingt etwas darunter vorstellen kann. Wie man es sich vielleicht denken kann, handelt es sich hierbei um ein Top das aus einem Schal gemacht wird. Dafür benötigt man einen langen Schal oder langen dünnen Stoff, am besten mit Muster. Dann wird der Stoff als ein Neckholder-Top gewickelt.

Wie wird das Top selber gebunden?

Als Schal nimmt man am besten einen Schal oder einen dünneren Stoff mit einer Länge von etwa vier Metern und einer Breite von ungefähr 30 cm. Dann wird die Mitte des Stoffes um den Hals gelegt, dann ab der Brust gekreuzt und um die Hüfte gewickelt. Die beiden Schalenden werden dann vorne gebunden und schon ist das Top fertig.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑