Fashion

Veröffentlicht am 18.08.2016 von Diana Seeländer

0

Trends aus Mamas Kleiderschrank

Sie kommen und sie gehen und sie kommen auch immer wieder – Trends. Manchmal kann es schon Jahrzehnte dauern, bis sie ihr Comeback feiern. Diesen Sommer ist es wieder so weit, das Trendthema lautet Revivals. Ob Jeans von Levi´s, Hippie-Kleider oder Plateau-Sandalen, was jetzt wieder in ist, hing schon früher in Mamas Schrank. Also, ran an Mamas Schrank, vielleicht findet sich da noch das eine oder andere Schätzchen.

Plateau-Sandalen

Sie machten in den 70er durch ihren Absatz einen sexy Po, passten perfekt zu Schlaghosen und waren super discotauglich. Und heute sind dank Labels wie Saint Laurent wieder sehr beliebt.

Mom-Jeans

Jede Mum hatte sicher in ihrem Kleiderschrank eine blaue, schlichte, taillenhohe Jeans mit Karottenbeinen. Diese Jeans kann man zu allem tragen, z.B zu Bikerjacke und Chucks oder zur Bluse mit Pumps. Da die Vintage-Jeans aus reiner Baumwolle noch immer wirkt, ist die von Mama ein Must Have.

Hippie-Kleid

Nicht nur Freizeitspaß, sondern Lebensgefühl waren in den 70er/80er-Jahren die Festivals. Da der Festival-Look gerade wieder in ist, können auch die Maxikleider von Mama wieder hervorgeholt werden.

Taillengürtel

In der Jugend unserer Mütter war die Sandkastenfigur sicher Schönheitsideal. Doch auch wer keine hatte, versuchte mit Taillengürteln zur Shorts und zum Minirock diese zu imitieren. Heute werden die Taillengürtel zu großen Kleidern getragen.

Schluppenbluse

Schluppenblusen werden heute am liebsten zu Jeans mit weißen Sneakers oder Pumps mit Wickelrock getragen, doch in den 70er eher zu Wildledershorts mit Plateau-Schuhen, Hut und Sonnenbrille.

Pencilskirt

Klassiker ist der Bleistiftrock und alle lieben ihn, betont er doch die weibliche Figur. Ein perfekter Begleiter für das Büro und das schönste ist, das selbst unsere Mütter ihn schon getragen haben.

Jeansjacke

Jeansjacken halten ewig, sind robust und waren in der Jugendzeit der Eltern zum Trendtextil aufgestiegen.
Bluse mit Statement-Ärmeln
Was für unsere Mütter Häkelteile, Wildlederstücke und Bluse in allen Varianten waren, sind für uns Jeans, Sneakers und Ringelshirt. Auch Ärmel in Trompetenform sind wieder in.

Lederjacke

Spätestens seit dem Musical „Grease“ und dank Marlon Brando sind Bikerjacken nicht mehr wegzudenken. Vielleicht findet sich noch so ein Teil in Mamas Schrank.

Schlaghosen

Schlaghosen, schon früher waren sie ein Must Have, getragen zu Plateau-Schuhen zauberten sie extrem lange Beine. Heute lieben wir sie wieder und ein Blick in Mamas Kleiderschrank ist es wert.

Tags: , , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑