Food

Veröffentlicht am 04.09.2016 von Diana Seeländer

0

Blaues Geheimnis – Smurf-Latte 7

Da hat man sich gerade an grüne Matcha -Latte gewöhnt, schwabt schon das nächste Trendgetränk zu uns herein – Smurf-Latte. Die Australier sind verrückt danach und seit einigen Wochen bietet die Matcha Mylkbar in Melbourne diesen blauen Drink an.

Blau wie die Schlümpfe

Immer wieder sehen wir blau, ob auf Pinterest oder Instagram, die Smurf-Latte ist in und alle wollen probieren. Leider gibt es diesen Trend bei uns im Coffeeshop um die Ecke noch nicht.

Blaues Geheimnis

Natürlich sind alle ziemlich neugierg, was hinter dem blauen Geheimnis steckt und wo die Blaue Farbe herkommt. Jetzt ist es raus. Die blaue Farbe kommt von der Spirulina-Alge. Die Smurf-Latte besteht neben dem blauen Algenpulver noch aus Zitrone, Ingwer, Agave und Kokosmilch. Der Geschmack ist eher süß-säuerlich und der Geruch geht in Richtung blaue Alge. Auf den ersten Blick ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem sind alle die es schon getestet haben begeistert.

Was steckt in Smurf-Latte

Spirulina macht den Smurf-Latte nicht nur blau, sie ist auch noch sehr gesund. In den blauen Algen stecken eine ganze Menge guter Dinge, wie z. B. Mineralstoffe, Magnesium, Eisen, Selen, Calcium, Kalium, Vitamin A und Vitamin B12. Es ist das einzigste Lebensmittel, was aus 60 Prozent Proteinen besteht und zudem antioxidativ, entzündungshemmend und ein kleines Anti-Aging-Mittel, wegen ihres hohen Anteils an Chlorophyl ist. Deshalb kann man auch sagen, der Smurf-Latte ist entsprechend auch gesund.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑