Food

Veröffentlicht am 20.07.2016 von Diana Seeländer

0

Glossy Cake

Kleine Glanzleistung

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste hier im ganzen Land? Nein, nicht Schneewittchen wird hier genannt, der Glossy Cake ist der schönste im ganzen Land.

Seit diese Kuchen-Kunst bekannt ist, flippt das ganze Netz völlig aus und selbst Britney Spears kann nicht genug davon bekommen.

Glossy Cake – was ist das?

Seine Fans bringt der Glossy Cake mit einer spiegelglatten Oberfläche zum staunen. Hier ist auch das Auge mit. Die Russin Olga Noskova zaubert ihre Kuchen mit der glatten Oberfläche in klein und groß, in bunt und uni oder in vielen Farbverläufen. MIt seinen Lichtreflexen zaubert der Glossy Cake einen traumhaften Schimmer und wird zum Highlight auf jedem Kuchenbuffet. Seine Farbverläufe erinnern eher an Marmor, denn den Begriff nimmt sie so ernst, dass man meinen könnte, man beißt sich die Zähne aus.

Was für eine Glanzleistung

Alle Backfeen rätseln und Foodies schwärmen über die Zutaten, die man braucht, um die spiegelglatte Oberfläche herzustellen. Kondensmittel oder Mehlzucker stehen ganz oben im Racking um die Zutaten. Olga Noskova selbst hat lange getüftelt, bis das Ergebnis so atemberaubend war, deshalb ist und bleibt das genaue Rezept ein Geheimnis von ihr. Es darf also weiter gerätselt werden und die tollen Kreationen weiterhin auf Instagram bestaunt werden.

Das Geheimnis von Glossy Cake

Auch wenn sie ihr Rezept nicht verrät, so behauptet der Reditt-User SuperDrew124 des Rätsels Lösung gefunden zu haben. Eine Kombi aus Zucker, gekochter Glukose, Gelatine, Wasser und Kondensmilch sollen die Zutaten sein und mittels Mehlzucker verliert er alle Luftbläschen, damit die perfekte Marmorschicht entsteht. Er selbst hat schon mit diesen Zutaten diesen Marmoreffekt hergestellt, auch wenn er noch lange nicht so perfekt ist wie Olga Noskova.

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑