Food

Veröffentlicht am 08.08.2016 von Maja Kautzki

0

Kaffetrends für den Sommer

Es gibt Menschen, für die beginnt der Tag erst wenn der erste Kaffee intus ist. Doch auch wenn Kaffee eigentlich immer schmeckt, wünscht man sich manchmal doch etwas Abwechslung. Und damit ist etwas mehr Abwechslung gemeint, wie mit und ohne Zucker oder Milch. Wir haben drei traumhafte und leckere Rezepte entdeckt, die selbst Kaffee-Muffel zum Kaffee greifen lassen.

Kokosmilch Makronen-Latte

Zutaten

1 Espresso aus Indriya from India Grand Cru (natürlich geht ein ganz normaler Espresso auch)
1 cl Makronensirup
1 cl Rohzuckersirup
Kalter Kokosmilchschaum
Kakaopulver
250 ml Milch

Zubereitung

Den Espresso mit den beiden Sirups mischen. In einem Latte Glas den kalten Kokosmilchschaum auf die warme Milch geben und danach den, mit den Sirups gemischten Espresso vorsichtig darüber gießen. Zum Schluss ein bisschen Kakaopulver dekorativ über den Latte streuen.

Latte mit Feigen und Honig aus Hafermilch

Zutaten

1 Espresso aus Capriccio Grand Cru (natürlich geht ein ganz normaler Espresso auch)
2 cl Feigensirup
1 TL Honig
Heiße Hafermilch und Schaum
Nüsse gehackt

Zubereitung

Den Espresso mit dem Honig und Feigensirup mischen. In ein Latte Glas die heiße Hafermilch geben und den gemischten Espresso vorsichtig darüber gießen. Die Nüsse können als Dekoration über den Schaum gestreut werden.

Indischer Sommer aus Sojamilch

Zutaten

1 Espresso Arpeggio Decaffeinato Grand Cru
4cl Amaretto-Sirup
1 Prise Chilipulver
Kakaopulver
Heiße Sojamilch und Schaum

Zubereitung

Die heiße Milch mit dem Kakaopulver mischen und dann den Amaretto-Sirup dazu geben und gut umrühren. Den Milchschaum oben drauf geben und den Espresso langsam darüber laufen lassen. Zum Schluss das Chilipulver über den Schaum streuen.

Kurkuma Latte

ganz im Trend der Zeit  ist die Kurkuma Latte Variation

Tolles Rezept

 

 

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑