Food

Veröffentlicht am 06.08.2016 von Maja Kautzki

0

Sommer Cup Cakes

Kuchen muss nicht immer Sünde sein

Im Sommer gibt es ganz viele frische Früchte, die nicht nur gesund sind, sondern auch sehr lecker schmecken. Frauen lieben Kuchen und Frauen lieben Früchte. Warum nicht einfach beides miteinander kombinieren und leckere und gesunde Küchlein daraus machen. Leckere Rezepte zum Nachbacken finden sie hier.

Fruchtmuffins lecker gefüllt

Zutaten

250 g Butter
250 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
225 g Mehl
2 TL Backpulver
24 Muffin Förmchen
500 g gemischte Beeren
300 ml Sahne
Puderzucker
Zitronenmelisseblättchen

Zubereitung

Die Butter wird cremig gerührt und Zucker, Vanillezucker und Eier nach und nach untergerührt. Dann wird das Mehl mit Backpulver gemischt und unter die Masse gehoben. Zum Backen werden die Förmchen zur Hälfte mit Teig gefüllt und bei 160 °C etwa 17 – 20 Minuten gebacken. Für die Füllung werden die Beeren mit dem Vanillezucker gemischt und die Sahne steif geschlagen. Wenn die Muffins abgekühlt sind, werden sie leicht ausgehöhlt und mit der geschlagenen Sahne und den Beeren befüllt. Zur Dekoration werden die Muffins mit Puderzucker bestäuben und mit der Zitronenmelisse garniert.

Beeren Biskuit Trifle im Glas

Zutaten

500 g gemischte Beeren
100 ml Rotwein
100 ml Kirschsaft
50 g Zucker
1-2 Messerspitze Zimt
1 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
Saft einer halben Zitrone
3 TL Speisestärke
50 ml Rum
Für den Biskuit
4 Eier
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
2 EL Speisestärke
40 g Cassis Pulver
2 EL Sonnenblumenöl

Für das Topping

200 ml Sahne
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100-150 g Mascarpone

Zubereitung

Als erstes müssen die Beeren gewaschen werden. Dann werden Kirschsaft, Rotwein, Zimt, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale in einem Topf aufgekocht. Als nächstes sollte die Speisestärke mit dem Rum angerührt werden und der Mischung im Topf beigefügt werden. Das ganze sollte unter ständigem Rühren aufgekocht werden, so dass es leicht anbindet. Wenn es fertig ist, müssen nur noch die Beeren hinzugefügt werden. Dann kann es in den Kühlschrank zum Abkühlen. Für den Teig werden Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Salz richtig aufgeschlagen. Als nächstes werden Mehl, Speisestärke mit dem Cassis Pulver gemischt und in die Eiermasse gesiebt und dann mit dem Öl übergossen. Der Teil sollte dann bei 160 °C etwa 30-40 Minuten backen.

Für das Topping werden Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufgeschlagen. Unter Schlagen wird Mascarpone zugegeben, bis eine Creme entsteht. Wenn der Biskuit abgekühlt ist, wird er klein gezupft und abwechselnd mit der Grütze in die Gläser geschichtet. Zum Schluss wird das Topping auf die Gläser aufgeteilt.

Brombeer Stracciatella Torte

Zutaten

Für den Biskuit
4 Eier, 3 Eigelbe
110 g Zucker
1 Prise Salz
200 g Mehl
100 g Schokotröpfchen

Für die Creme

6 Blatt Gelatine
400 g Schmand
400 g Brombeeren
50 g Puderzucker
Saft einer Limette
400 ml Sahne
100 g Zucker

Für die Sahne Dekoration

400 ml Sahne
60 g Zucker
50 g Schokoraspeln

Zubereitung

Als erstes werden die Eier, Eigelbe, der Zucker und das Salz in einer Schüssel aufgeschlagen, dann werden das Mehl und die Schokotröpfchen untergehoben. Das ganze wird dann bei 160°C etwa 25 Minuten gebacken. Wenn der Kuchen gebacken und abgekühlt ist, wird es que3r durchgeschnitten. Für die Creme muss die Gelatine im kalten Wasser eingeweicht werden. Dann werden die Brombeeren mit dem Puderzucker und dem Limettensaft fein gemixt und durch ein Sieb gestrichen. Der Schmand wird mit 300 g des Pürees in einer Schüssel gegeben und mit der aufgelösten Gelatine verrührt. Zum Schluss wird die Sahne mit dem Zucker aufgeschlagen in einen Spritzbeutel gegeben und dekorativ auf die Stücke gespritzt. Als letztes wird das ganze mit den Schokoraspeln dekoriert.

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑