Music

Veröffentlicht am 31.03.2015 von Maja Kautzki

0

Eine Band meldet sich zurück – a-ha

Fünf Jahre nach ihrer Trennung, die bereits 2010 einvernehmlich statt gefunden hat, zieht es die norwegische Popgruppe a-ha wieder auf die Bühne. Somit ist es ihr zweites Comeback. Damals sagte der Keyboarder Furuholmen, dass ein Comeback von ABBA wahrscheinlicher ist, als dass es eines von a-ha gibt!

Die Bandmitglieder von a-ha

Die Band setzt sich aus folgenden drei Mitgliedern zusammen: Magne Furuholmen – Gitarrist, Songwriter und Keyboarder, Pal Waaktaar-Savoy – Gitarrist und Songwriter und Morten Harket – Sänger.

Bereits in den 80er Jahren war a-ha sehr erfolgreich

Die Popgruppe a-ha wurde im Jahr 1982 von Pal Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen gegründet. Erst später schloss sich Morten Harket der Gruppe an. Ihr Durchbruch ließ allerdings noch etwas auf sich warten, denn er kam erst 1985 mit dem Lied „Take on me“!

Ihre erste Single „Take on me“ landetet damals n 27 Ländern an der Spitze der Charts.

Das Comeback A-HA

Die Bandmitglieder Magne Furuholmen und Morten Harket haben folgendes zu ihrem Comeback gesagt.
Magne Furuholmen: „a-ha ist unser gemeinsames Schicksal. Wir können es nicht davon laufen lassen.“
Morten Harket: „Wir machen weiter, weil die Musik etwas magisches hat“
Im September kommt das neue Album „Cast in Steel“ auf den Markt und ebenfalls im September dieses Jahres wird es schon den ersten Auftritt der Band, bei „Rock of Rio“, einem Festival in Brasilien, geben. Denn das Festival feiert ebenso wie die Popgruppe, sein 30 jähriges Jubiläum.

Nächstes Jahr im April plant a-ha eine große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wobei 13 Konzerte in Deutschland und jeweils eins in Wien und Zürich geplant ist.

Erfolgreiche Singles von a-ha

1985   „Take on me“, „Hunting hight and low“ und „Living a Boy´s Adventure Tale“
1986   „“I´ve been losing you“ und „Manhattan Skyline“
1988   „The living Daylights“, „Stay on these Roads“ und „You are the one“
1990   „Crying on the Rain“
2000   „Summer moved on“ und „Velvet“
2002   „Lifelines“

Auszeichnungen von a-ha

Die Popgruppe a-ha wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, unter anderen haben sie 1986 insgesamt acht MTV Video Music Awards erhalten.

In den Katergorien „Bester Newcomer“, „Bestes Konzept-Video“, „Experimentellstes Video“, „Viewer´s Choice“, „Best Direction“, „Beste Spezialeffekte“, „MTV Video Music Award – Beste Kamera“ und „Bester Schnitt“. 1993 haben sie einen World Music Award als Beste Künstler Norwegens bekommen und 2010 gab es ebenfalls den World Music Award, allerdings in der Kategorie Beste Künstler Skandinaviens.

Bildquelle: By Jamesbond raul (Own work) [GFDL or CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Tags: , , , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑