News

Veröffentlicht am 25.07.2016 von Maja Kautzki

0

Styleguide – Looks für modische Mamas

Es verändert sich viel, wenn Frauen Mama werden, auch der eigene Kleidungsstil. Doch wenn Frau denkt, Mode passt nicht in das Leben einer Mama, dann denkt sie falsch. Beides schließt sich doch nicht aus, man kann trotz Kind, trendy, cool und super gestylt den Alltag bestreiten.

Style Nr. 1 Der Blazer

Wenn man zwischen Familie und Beruf hin und her springen muss, gibt es nichts besseres als den Blazer. Sportliches Outfit kombiniert mit tollen It-Pieces, praktisch und modisch zugleich und kleine Flecken lassen sich in null Komma nix darunter verstecken.

Style Nr. 2 Die Boyfriend-Jacke

Ein super Allrounder mit viel Platz für alles, wie Schlüssel oder Notfallwindel. Kann mit Pulli, Blumenkleid oder übergroßen Hemd kombiniert werden, denn diese Jacke gibt jedem Style den coolen Touch.

Style Nr. 3 Weiße Sneaker

Passend zur Jeans und gerade super in: weiße Sneakers. Die sind nicht nur zum Sport tragbar, sondern passen auch zu allen anderen Kombinationen, besonders auch im Mama-Dasein super passend für Klettergerüst, Spielplatz oder andere Aktionen.

Style Nr. 3 Der Sweater

Der Sweater ist ideal für alle Wetterlagen, wenn es mit Jacke zu warm und ohne zu kalt ist. Besonders Statements-Sweater sind wieder total in. Kombiniert mit Jeans, Boots und Lederjacke, fertig ist ein cooles und praktisches Outfit.

Style Nr. 4 der Maxirock

Auch werdende Mamas müssen nicht auf Mode verzichten, kann man doch Schwangerschaftsmode mit bisherigen Teilen kombinieren. Ein super It-Pieces ist der Maxirock, den man einfach etwas höher ziehen kann und damit den Babybauch betont und optisch eine Taille schafft.

Style Nr. 5 Mini-Me-Outfit

Dieser Style ist für Mamas, die exakt denselben Look wie ihre Tochter tragen.

Style Nr. 6 Der Mustermix

Bei diesem Style ist einiges zu beachten. So sollte man Streifen, Karos und Punkte nur mit anderen Mustern kombinieren, niemals untereinander. Aus der gleichen Farbwelt immer nur maximal 2 verschiedene Muster nehmen, unifarbene Accessoires beruhigen. Sollte es zwischen Kind und Beruf mal zeitlich knapp werden, lackierte Nägel lassen Mama sofort ein bisschen rausgeputzt ausschauen.

Style Nr. 7 Das Jerseydress

Mit einem Kleid ist man schnell gut angezogen und dank entsprechender Farbe, Länge und Stoff, ist es auch zum rumtollen gut geeignet. Allerdings sollte es nicht so kurz sein, denn als Mama muss man sich öfter mal bücken, deshalb „Knielang ist das neue Mini“. Entsprechende Stoffe wie Seidenjersey werten diesen Look auf.

 

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑