News

Veröffentlicht am 02.08.2016 von Diana Seeländer

0

Trend 2016 – Gurkenwasser

Grundlage einer gesunden Ernährung ist Wasser, das wissen wir schon lange. Doch nur Wasser trinken, ist auf Dauer langweilig. Was aber ist noch gesund und erfüllt den Wunsch nach Abwechslung? Cola oder Limonade, nein, erfrischendes Gurkenwasser zu trinken, bringt die Abwechslung.

Gurke – Grün und gesund

Sie besteht aus 95 Prozent Wasser, hilft dem Körper Giftstoffe auszuschwemmen und ist eine super Flüssigkeitsquelle. Nicht umsonst ist die Gurke eines der gesündesten Gemüse der Welt.

Aber nicht nur aus Wasser besteht die Gurke, auch wichtige Vitamine wie B, C, K, Eisen, Kalium und Kalzium stecken in ihr. Mit nur 15 Kilokalorien enthält die Gurke so wenig Kalorien, wie kein anderer. Als basisches Lebensmittel wirkt sie gegen Übersäuerung, schützt das Herz durch die enthaltenen Antioxidatien und hat entzündungshemmende Wirkung. Äußerlich, stärkt die Gurke sogar das Bindegewebe und bindet Wasser durch das enthaltene Silizium.

Gurkenwasser – So geht`s

Sie brauchen nur eine Karaffe, welche Sie mit Wasser füllen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es still oder mit Sprudel ist. Nun schneiden sie eine Gurke in dünne Scheiben und legen diese in das Wasser. Da die meisten Vitamine vor allem in der Schale stecken, sollte diese unbehandelt sein und mit Schale verwendet werden. Mit einem Mixer können sie die Zutaten auch pürieren und mit Wasser auffüllen. Damit das Wasser den frischen Geschmack annimmt und die Gurke ihre volle Wirkung entfalten kann, sollte es mehrere Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank stehen. So werden Vitamine und Spurenelemente im Wasser aufgelöst und vom Körper besonders gut aufgenommen.

Varianten

Kombiniert man Gurkenwasser mit Zitrone, Minze oder Ingwer kann es sogar den Stoffwechsel an kurbeln und bei der Fettverbrennung helfen. Eine weitere leckere Variante ist die Verfeinerung mit Erdbeeren oder Ananas. Auch mit Kräutern wie Thymian oder Rosmarin bietet Gurkenwasser ein spannendes Geschmackserlebnis.

Warum gerade Gurkenwasser?

  • Gurkenwasser ist eine gute Alternative zu Limonade oder Fruchtschorlen
  • das enthaltene Vitamin C beschleunigt die Produktion von Noradrenalin
  • kurbelt die Fettverbrennung an und kann durch Ingwer noch erhöht werden
  • bringt den Stoffwechsel auf Trab, durch die in Ingwer enthaltenen Gingerolen
  • bringt auch den Kreislauf auf Touren, bei z. B. einem Mittagstief
  • ist ebenfalls eine super Alternative zu Kaffee durch Vitamin B und Kohlenhydrate
  • auch als Kaugummi- und Zahnbürstenersatz einsetzbar, sollte man mal keines von beiden zur Hand haben. Gurkenscheibe einfach ein paar Minuten in den Gaumen klemmen und sekundäre Pflanzenstoffe vertreiben Bakterien und machen einen frischen Atem.

Fazit

Gurke ist eine echte Geheimwaffe. Als Wasser oder im Salat und sogar äußerlich angewendet – die Gurke sollte nie im Haushalt fehlen.

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑