News

Veröffentlicht am 22.09.2016 von Maja Kautzki

0

Urlaub auf den Tisch zaubern

Die Urlaubszeit neigt sich dem Ende. Wie gern würde man die Stimmung, die Sonne, das Urlaubsfeeling und so manche Gerichte mit nach Hause nehmen. Die Sonne, die Stimmung und auch das Urlaubsgefühl können wir leider nicht zurück bringen aber wir haben drei Rezepte, die den Urlaub auch auf den Tisch zu Hause zaubern.

Tacos mit Süßkartoffel-Bohnen

Zutaten
1 Süßkartoffeln
1 Zwiebel
¼ Knoblauch
2 Stängel Koriander
½ Dose Mais
1 Limette
½ Dose schwarze Bohnen
1 Avocado
2 EL Schmand
6 Mais-Tortillas
2 g Chiliflocken / Kreuzkümmel
1 TL Olivenöl

Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, auf ein Blech mit Backpapier verteilen, mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann bei 180 Grad, etwa 20-25 Minuten garen. Zwischendurch 2-3 mal wenden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Blätter vom Koriander ab zupfen, die Schale der Limette abreiben und die Limette auspressen. Dann eine Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten und den Mais und Bohnen mit dem Knoblauch mit anbraten.

Für die Limetten-Avocado-Creme, das Avocado-Fruchtfleisch fein würfeln und die Hälfte davon in eine Schüssel und mit Schmand, einem Teelöffel Limettensaft und dem Limettenabrieb verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mais-Tortillas müssen etwa 5 Minuten im Ofen aufgewärmt werden. Dann werden die Süßkartoffeln in 1-2 Teelöffel Honig, 1 Teelöffel Limettensaft und mit etwas Kümmel und Chilipulver karamellisiert. Zum Schluss werden die Tortillas mit der Creme bestrichen und mit dem restlichen Avocado-Fruchtfleisch und dem Gemüse gefüllt und gewürzt.

Halloumi-Kiwi Burger

Zutaten
125 g Halloumi Käse
1 Kiwi
1Tomate
1 Minigurke
50 g Rucola
2 Kartoffeln
2 Sesambrötchen
10 g Parmesan-Flocken
40 ml Mayonnaise
3 ml Kürbiskernöl
1 TL Essig
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Käse, die Kiwi und die Tomate in Scheiben schneiden. Dann den Rucola und die Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln werden gründlich gewaschen und dann mit der Schale in ganz dünne Scheiben gehobelt. Sie werden dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt und mit reichlich Salz und Pfeffer gewürzt und danach in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen etwa 10-15 Minuten gebacken. Als nächstes werden die Sesambrötchen durchgeschnitten und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne 2-3 Minuten goldbraun angebraten.

Der Rucola wird auf einem kleinen flachen Teller mit der Gurke angerichtet und mit den Parmesan-Flocken bestreut. In einem kleinen Gefäß wird das Dressing für den Salat aus dem Kürbiskernöl, Essig und Salz und Pfeffer gemacht und über den angerichteten Salat gegossen. Die gebräunten Brötchenhälften werden jeweils mit einem Esslöffel Mayonnaise bestrichen und mit dem Halloumi Käse, Kiwi, den Kartoffelchips und den Tomatenscheiben belegt. Fertig ist der Urlaub auf dem Teller.

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑