People

Veröffentlicht am 22.03.2015 von Maja Kautzki

0

Conchita Wurst – die Frau im Manne

Letztes Jahr, 2014 hat Conchita Wurst den Eurovision Song Contest gewonnen! Seit dem polarisiert sie oder doch er?

Wer ist Conchita Wurst?

Conchita Wurst kam in Österreich unter dem Namen Tom Neuwirth am 06. November 1988 zur Welt. Durch ihr außergewöhnliches Aussehen polarisiert sie die Nation. Denn sie trägt ihr Haar lang und offen und hat aber auch gleichzeitig einen Vollbart. Damit möchte sie ein Symbol für mehr Toleranz auf der Welt setzten. Nun stellt sie ihre neue Single „You are Unstoppable“ gleichzeitig mit ihrer Autobiografie „Ich, Conchita“ vor.

Ausschnitte aus ihrem Buch

In ihrer Autobiografie lässt sie kleine Einblicke in ihr Privatleben. So beschreibt sie zum Beispiel, dass ihre Eltern erst durch ein Interview erfahren haben, dass ihr Sohn Tom, homosexuell ist. Jetzt tut es ihr leid, dass sie es auf diese Art und Weise erfahren mussten, denn so hat sie ihnen die Zeit genommen, sich mit dem Thema auseinander zu setzten, wie sie heute sagt. Sie selber hat es im Alter von 12/13 Jahren festgestellt und begriffen, dass das was sie fühlt und empfindet eine Bezeichnung hatte, Homosexualität! Leider hat damit auch der Konflikt in ihr selbst begonnen, denn die Gesellschaft hält es immer noch für falsch, schwul oder lesbisch zu sein.

Unterschiede im Leben von Conchita und Tom

Im „richtigen Leben“, also im Privatleben, lebt Conchita als Tom sein Leben und wird nicht so schnell von Mitmenschen erkannt, was er definitiv als Vorteil sieht, denn als Conchita Wurst ist sie der Star, der ein Luxusleben in Hotels führt und wunderschöne Kleider trägt und als Tom ist er der Privatmensch, so hat er seine Freiheiten und ein Privatleben. Promis wie zum Beispiel Madonna, sind immer Madonna, haben keine Möglichkeit ihr Privatleben als Privatperson zu leben. Als Conchita nimmt Tom eine Rolle an, sie verändert ihn in Conchita, denn Conchita spricht langsamer und Akzentfrei, Tom dagegen spricht etwas schneller und hat einen österreichischen Dialekt. Das nächste Ziel, dass sich Conchita gesetzt hat, ist einen Grammy zu gewinnen, denn sie sagt, es ist das Allergrößte für eine Musikerin, einen Grammy zu erhalten.

Ansonsten führt er ein ganz normales Privatleben und auch die vielen spannenden Ereignisse der letzten Monate haben sowohl sie als auch ihn nicht abheben lassen, ihr Charakter hat sich nicht verändert. Conchita spricht auch über die Liebe, dass sie bzw. Tom zur Zeit Single ist und auch nicht verliebt ist. Auf die Frage ob sie in einem Hochzeitskleid heiraten würde antwortet sie mit einem eindeutigen Nein, denn es würde ja Tom heiraten, nicht Conchita. Wobei sie noch dazu sagt, dass eine Hochzeit nur in der Voraussetzung stattfinden kann, dass man verliebt ist.

Bildquelle:By Albin Olsson (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Tags: , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑