Sports

Veröffentlicht am 11.09.2016 von Diana Seeländer

0

10 verschiedene effektive Workouts

Man nimmt einiges in Kauf, um einen durchtrainierten, schlanken Körper zu bekommen. Doch welche Methode ist die erfolgreichste und kann den gewünschten Effekt bringen?Hier sind zehn der effektivsten Workouts:

1. Spinning

Viele Kalorien (ca. 800 kcal/h) verbrennen und sich auf dem Indoorbike auspowern – das ist Spinning. Trittfrequenz und Fahrweise, ob sitzend oder stehend, werden vom Trainer vorgegeben.

2. Aqua-Fitness

Lange Zeit galt es als Seniorensport – Aqua-Fitness. Doch das war gestern, heute gehen auch junge Leute ins Schwimmbad und trainieren im Wasser. Es gilt als das effektivste Workout, durch den Wasserwiderstand, gegen den man kämpfen muss. Pro Stunde verbrennt man ca. 520 kcal/h.

3. Tae Bo

Es entsteht ein hochintensives Workout, wenn Fitness auf asiatische Kampfkunst trifft. Tae Bo ist leichter zu erlernen, im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten. Die Technik besteht aus Tritten (Kicks) und Schlägen (Punches), welche aber sehr genau sein müssen. Pro Stunde verliert man ca. 465 kcal.

4. TRX

Mit Hilfe von Bändern kräftigt man beim TRX-Training seine Muskeln effektver als mit einem anderen Workout. Die Widerstände und Schwierigkeiten der Übung variieren, je nach Standposition und -winkel.

5. CrossFit

Es wird der ganze Körper trainiert und nicht speziell nur bestimmte Körperregionen. Alle machen das gleiche „Workout des Tages“, nur je nach individuellem Leistungsstand passt man die Intensität an. Pro Stunde sind es ca. 450 kcal.

6. ViPR

Bei dem Workout mit dem Gummirohr ViPR geht es um Schieben, Werfen, Stoßen, Heben und Rollen. So wird garantiert, dass alle Muskelgruppen gefordert werden und es erhöht auch den Spass. (450 kcal/ h)

7. HIT

High Intensity Training kurz HIT ist nichts für Anfänger und beruht auf der Methode: geringes Volumen mit hoher Intensität. Bis zur absoluten Erschöpfung wird pro Muskel nur ein Satz trainiert. (440 kcal/ h)

8. Zumba

Hört man Disko-Musik im Fitnesscenter, dann kann das nur Zumba sein. Dabei tanzt man eine Choreografie zu lateinamerikanischer Musik und kleine Kraftübungen werden mit lateinamerikanischen Tanzschritten kombiniert. Man trainiert die Muskeln und verbrennt viele Kalorien (400 kcal/h)

9. Bauch-Beine-Po

Wer träumt nicht davon? – straffe Beine, knackiger Po und ein flacher Bauch. Das ist kein Problem mit einem speziellen Bau-Beine-Po-Kurs, wo die Muskelpartien in intensiven Intervallen trainiert werden. (250 kcal/h)

10. Pilates

Das etwas andere Ganzkörpertraining ist ein Schlankmacher und man kommt mit sanften Übungen zum Erfolg. Der Körper wird gestrafft, indem die tiefliegenden Muskeln gestärkt werden. Infolgedessen wird auch die Konzentration, Koordination und die Haltung verbessert. (230 kcal/H)

Tags:


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑