Topics

Veröffentlicht am 26.08.2016 von Maja Kautzki

0

Kann man durch Ernährung gebräunt werden?

Forscher der Nottingham University haben herausgefunden, dass man sich eine gesunde Bräune „an-essen“ kann. Aber funktioniert das? Und vor allem wie soll das funktionieren?

Nicht nur gesund, es bräunt auch

Entweder man geht ins Solarium, was nicht unbedingt gesund ist, oder man wartet auf den Sommer und nutzt die Sonne, um sich zu bräunen. Doch was macht man unter dem Jahr? Klar, man kann in den Süden fliegen, doch das kann sich nicht jeder leisten, außerdem hält auch diese Bräune nicht ewig. Auch mit einer Bräunungscreme kann man nachhelfen, doch auch diese hat ihre Nachteile.

Bei vielen Cremes hat man mit unerwünschten Flecken oder Verfärbungen zu kämpfen. Die Forscher der Nottingham University haben in einer Studie mit 60 Probanden herausgefunden dass Karotten und Tomaten die Haut gelblich braun färben. Das ist möglich, weil diese Gemüsesorten die sogenannten Carotinoide enthalten, die die Haut in ihrem Hautton verändern. Außerdem hat die Studie ebenfalls ergeben, dass die Bräune, die man durch Tomaten und Karotten bekommt, uns auf andere Menschen attraktiver wirken lassen.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑