Topics

Veröffentlicht am 20.08.2016 von Maja Kautzki

0

Was tun gegen Hitze in der Nacht?

Wir alle lieben den Sommer und die dazugehörige Wärme bzw. Hitze. Doch was die wenigsten von uns lieben, ist die Hitze in der Nacht. Doch was kann man tun, wenn die Wohnung oder das Haus einfach nicht abkühlen wollen, wenn man schlafen will. Wie kommt man in den Schlaf ohne zu schwitzen? Wir geben Tipps.

Fenster schließen

Das Lüften der Wohnung sollte man unbedingt auf früh morgens oder nachts verschieben, denn da ist die Luft noch relativ frisch. Tagsüber sollte man dann aber die Fenster und Türen lieber geschlossen lassen, um der heißen Luft keine Möglichkeit zu geben in die Räume einzudringen. Am besten ist es noch Rollläden und Jalousien runter zu ziehen, damit auch die Sonne nicht rein kann.

Kühle Bettwäsche

Um auch im Bett keine zusätzliche Hitze an zu stauen, sollte man unbedingt Sommerdecken benutzen und keine Winterdecken. Am besten ist es sogar noch, die Decke gegen ein einfaches Laken zu tauschen.

Nicht nackt schlafen

Klingt zwar recht kühl, ist es aber nicht. Zu empfehlen ist leichte, lockere und vor allem aber bequeme Kleidung aus Baumwolle. Sie ist atmungsaktiv und lässt den Körper nicht schwitzen.

Genug trinken

Allerdings gilt das für den ganzen Tag, aber nicht für den Abend. Es ist sehr wichtig tagsüber viel zu trinken, vor allem Wasser oder ungesüßten Früchte- oder Kräutertee. Gegen Abend sollte der Getränkekonsum weniger werden, um den Schlaf ohne Pausen erholsam genießen zu können. Übrigens sorgen Alkohol nicht für einen erholsamen Schlaf, da der Schlaf nach Alkoholkonsum eher flach ist und dadurch nicht erholsam.

Richtig duschen

Auch wenn man meint, dass eine kalte Dusche richtig gut tut und abkühlt, allerdings ist das leider nicht richtig. Durch das kalte Wasser ziehen sich die Gefäße zusammen und speichern damit die Wärme im Körper. Am besten man duscht lauwarm. So wird der Körper abgekühlt aber nicht richtig kalt gemacht. Wer aber auf kaltes Wasser nicht verzichten möchte, sollte dann lieber Wechselduschen machen.

Einschlafen, aber richtig

Wer kennt das nicht, man ist richtig müde, aber man kann noch nicht einschlafen. Man sollte auf gar keinen Fall den Fernseher einschalten oder das Smartphone in die Hand nehmen. Durch das flimmernde Licht des Fernsehers und das blaue Licht des Smartphones wird der Körper auf Wach-Modus gestellt und kann noch schlechter einschlafen. Am besten hilft ein kleiner Schluck Trinken, oder ein kleiner Spaziergang durch die Wohnung. Auch lesen fördert den Schlaf, allerdings bei kleinem und sanftem Licht.

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑